Brother P-Touch 1010 Test – Tragbarer Etikettendrucker

Das Beschriftungsgerät P-Touch 1010 aus dem Hause Brother wurde für das Beschriften von Gegenständen wie Akten, Ordner oder Namensschilder konzipiert. Der Etikettendrucker P-Touch liegt gut in der Hand und lässt sich dank seines geringen Gewichts mühelos transportieren. Über die Tasten lässt sich der gewünschte Text leicht in das Gerät eingeben, wobei auch verschiedene Schriftgrößen und Druckarten für den Brother P-Touch kein Problem darstellen. Für den P-Touch 1010 sind viele verschiedene TZE-Schriftbänder erhältlich, sodass Sie bei diesem Beschriftungsgerät von verschiedenen Druck- und Bandfarben profitieren können.

Pro:

+Wetterbeständiger Thermotransferdruck

+Großer Funktionsumfang

+5 Schriftgrößen und 8 Druckarten

+Drucken in zwei Zeilen möglich

+Geringe Betriebs- und Folgekosten

Kontra:

-Bei großen Schriftarten etwas unscharf

-Batterien nicht im Lieferumfang enthalten

Brother P-Touch 1010: Der praktische Etikettendrucker für Büro und Freizeit

Der Brother P-Touch 1010 ist ein günstiges Einsteigergerät in die Welt der Etikettendrucker und Beschriftungsgeräte. Er eignet sich somit gleichermaßen für Arbeiten im Büro als auch für Beschriftungsarbeiten zu Hause. Egal ob Sie Aktenordner oder Unterlagen kennzeichnen oder Gartengeräte und Werkzeuge im Gartenhäuschen beschriften möchten. Mit dem Brother P-Touch 1010 bringen Sie schnell Ordnung ins Chaos und sorgen für eine erhöhte Übersichtlichkeit in Ihrem Umfeld. Dank der Spiegelschrift-Funktion stellt auch das Beschriften von Gläsern und Fensterscheiben kein Problem dar.

Leichte Bedienung und vielfältige Funktionen

Der Etikettendrucker P-Touch 1010 von Brother lässt sich leicht bedienen und liegt gut in der Hand. In unserem Etikettendrucker Test stellten wir allerdings fest, dass die Batterien nicht im Lieferumfang enthalten sind. Auch ein weiteres TZE-Band sollte am besten gleich mitbestellt werden, wenn Sie den Brother P-Touch 1010 Etikettendrucker kaufen. Haben Sie das TZE-Schriftband und die Batterien aber erst einmal eingelegt, dann dürfen Sie sich anschließend über gute Druckergebnisse freuen. Der Brother P-Touch kann Texte in 8 verschiedenen Druckarten und 5 verschiedenen Schreibgrößen auf das Schriftband aufbringen. Auf Wunsch können Sie Ihre Schriftzüge zudem mit einem Rahmen versehen. Die Texte können zudem horizontal oder auch vertikal gedruckt werden. Mit einer Auflösung von 180 dpi bietet der Etikettendrucker Brother P-Touch ansehnliche Schriftzüge, die für diese Preisklasse überdurchschnittlich gut ausfallen.

Gute Verarbeitung und schickes Design

Die Verarbeitung des Etikettendruckers Brother P-Touch kann sich wirklich sehen lassen. Die Bedientasten der ABC-Tastatur waren in unserem Test leicht zu betätigen und der eingegebene Text konnte gut vom Display abgelesen werden. Ein beleuchtetes Display sucht man hier allerdings vergebens – dies kann in dieser Preisklasse aber auch nicht erwartet werden. Wenn Sie den Text eingegeben haben, dann können Sie anschließend noch die Schrift und die Druckart bestimmen. Vor dem Druck mit dem Brother P-Touch können Sie alle Eingaben nochmals über das Display kontrollieren. Wenn Ihre Eingaben in Ordnung sind, dann kann das Beschriftungsgerät mit der Enter-Taste gestartet werden. Dank einer Druckgeschwindigkeit von 10 mm/sec können Sie 10 cm Text in 10 Sekunden drucken.

Geringe Betriebs- und Folgekosten

Für das Drucken mit dem Etikettendrucker Brother P-Touch sind keine Tintenpatronen notwendig, da dieser Etikettendrucker den Text mit einem Thermo-Druckkopf auf das Schriftband aufbringt. Für den Betrieb müssen Sie lediglich ein TZE-Band (3, 5, 6, 7 oder 12 mm) kaufen, das dank seiner Kunststoffbeschichtung eine sehr hohe Widerstandskraft gegen Umwelteinflüsse aufweist. Egal, ob Wind oder Wasser, Sonne oder Schmutz – Schriftzüge auf TZE-Band sind äußerst witterungsbeständig und bleiben lange Zeit in hoher Qualität bestehen. Der Brother P-Touch kann dabei mit Schriftband-Kassetten von Brother bestückt werden, die in vielen verschiedenen Varianten im Handel erhältlich sind. Es können aber auch TZE-Bänder von anderen Firmen verwendet werden. Diese sind oft noch etwas günstiger und lieferten in unserem Etikettendrucker Test ebenfalls gute Ergebnisse.

Unser Fazit im Test: Brother P-Touch 1010 – klein, handlich und leistungsstark

Der Etikettendrucker Brother P-Touch 1010 zeigte sich im Test von seiner besten Seite und konnte mit einer leichten Bedienbarkeit und einem großen Funktionsumfang punkten. Das Gerät ist für einfache Beschriftungsarbeiten zu Hause oder im Büro durchweg zu empfehlen. Die Schriften können stets gut gelesen werden und auch die Druckgeschwindigkeit von 10 mm/s kann sich bei einem Gerät dieser Preisklasse durchaus sehen lassen. Positiv fielen zudem die geringen Betriebskosten des Brother P-Touch auf: Die Schriftbänder sind günstig im Handel zu erwerben und sind in vielen abwechslungsreichen Varianten erhältlich. So steht dem Druckvergnügen auch in verschiedenen Schrift- und Bandfarben nichts mehr im Wege.

Etikettendrucker, 2019